News von Zeitgeist Media

Käpt’n Blaubär 2017: Die Gewinner

Unzählige Einsendungen haben uns erreicht: Die Käpt’n Blaubär Crew ist begeistert! Auch in diesem Jahr ist es vielen Kindern wieder gelungen die knifflige Suchaufgabe aus der diesjährigen Verkehrsfibel zu lösen. Gleich fünf Leuchttürme hatten sich darin versteckt. In der Kindergartenausgabe strahlte den Kindern jeweils auf Seite 3, 9, 11, 32 und 34 ein Leuchtturm entgegen. Grundschulkinder konnten die gesuchten Türme auf den Seiten 5, 9, 11, 27 und 32 entdecken. Aber nicht nur die jungen Verkehrsfibel-Leser waren fleißig. In diesem Jahr wurde eine große Umfrage zur Verkehrsfibel gestartet, bei der zahlreiche Lehrer/innen und Erzieher/innen mitgemacht haben.

Unter allen Teilnehmern hat Glücksmatrose Hein die folgenden Gewinner gezogen:

Hauptpreis: Eine Woche Familienurlaub auf Sardinien
Ida aus Unteralba

Eine Woche Familienurlaub im Bayerischen Wald
Julien aus Neunkirchen

Ein Erlebnisaufenthalt im Ravensburger Spieleland am Bodensee
Willy aus Zorge

Scooter von MICRO:
Mila aus Niebüll
Magdalena aus Inchenhofen
Jennah aus Dietenheim
Helene aus Weyhe
Alicia aus Ohlsbach
Jens aus Bad Neuenahr-Ahrweiler
Lisa aus Feldberg
Florian aus Winterlingen
Leonie aus Wiedenzhausen
Elias aus Nauen

Set aus Sporttasche und Kindertrolley von SCOUT:
Marla und Lina aus Aich-Linz
Lennox aus Rheinberg
Raphael aus Berghausen
Karl und Otto aus Duisburg
Maja aus Kirchbrak
Leonie aus Anröchte
Philipp aus Litzendorf
Annalena aus Wolfratshausen
Marek aus Stegaurach
Jonathan aus Kall
Nora aus Mainz
Ben aus Frankfurt
Lisa aus München
Leander aus Hamburg
Marlies aus Zang
Marie aus Bad Mergentheim
Linda aus Berlin
Sophia aus Willich
Maylon aus Berlin
Nele aus Unterschwaningen
Eden aus Schwäbisch Hall
Benjamin aus Wittenberg-Nudersdorf
Linus aus Bornheim-Sechten
Mara aus Wendlingen
Liliana aus Ispringen
Adrian aus Wertheim
Anna aus Münchsdorf
Stefanie aus Saarbrücken
Moritz aus Düsseldorf
Zoe aus Wattenbek

Kinderhelm von TSG:
Henry aus Illmensee
Jasper aus Mühlheim am Main
Ylvie aus Hausach
Thomas aus Kassel
Lea aus Aitern
David aus Berlin-Wannsee
Emma aus Eschenburg-Roth
Tim aus Wartenberg
Theo aus Dresden
Jana aus Singen
Carlotta aus Fulda
Lara aus Krautheim
Dean aus Neu Degtow
Lisa aus Feldafing
Greta aus Stuttgart
Jannik aus Fichtenberg
Mina aus Starzach
Niels aus Leipzig
Aymen aus Troisdorf
Hanne aus Bruckmühl
Max aus Külsheim
Junis aus Hamburg
Lasse aus Recklinghausen
Timo aus Großmehring
Franziska aus Langenfeld
Ella aus Hatten-Sandkrug
Eva aus Hamburg
Finn aus Altusried
Paul aus Hanhofen
Luise aus Schifferstädt

Protektoren-Set von TSG:
Maurice aus Görlitz
Melissa aus Feldafing
Leon-Alois aus Hechingen
Elisa aus Gymnich
Arun aus Berlin
Elena aus Burggen
Adrijana aus Remscheid
Lynn aus Rutesheim
Luisa aus Friedelsheim
Maja aus Overath
Luise aus Bobritzsch
Julius aus Aschaffenburg
Zoey aus Vohenstrauß/Kaimling
Jakob aus Friedberg
Sebastian aus Meßstetten Tieringen
Hannes aus Ibbenbüren
Titus aus Lingen
Miren aus Essen
Lina aus Eslohe
Vita-Paulina aus Bad Rappenau
Laura aus Herbolzheim
Noga aus Berlin
Johanna aus Verl
Wilhelm aus Öhningen
Amelie aus Sundern-Amecke
Felix aus Ebelsbach
Lias aus München
Louise aus Kuppenheim
Calotta aus Wermelskirchen
Noah aus Bitz

Kartenspiel „Rinks & Lechts“ von AMIGO:
Marlen aus Kotzenbüll
Regine und Imke aus Bremen
Ida aus Kinding
Enno aus Leipzig
Linda aus Erlangen
Lenn aus Hermersberg
Ivo aus Grünstadt
Hendrik aus Diepholz
Nina aus Telgte
Johann aus Grünendeich
Lisa aus Malsch
Frieda aus Steinfurt
Marie aus Frankenthal
Leandro aus Freiburg
Charlie aus Aachen
Carina aus Gars am Inn
Marlena aus Berlin
Charlotte aus Jena
Fenja aus Frechen
Mats aus Remseck
Artur aus Mössingen
Constantin aus Einbeck
Lévi aus Hamburg
Johannes aus München
Mathild aus Tübingen
Hala aus Waiblingen
Damian aus Rheinfelden
Leonie aus Rathenow
Billiana aus Erfurt
Rocco u. Merle aus Essen

Die Gewinner werden per Post benachrichtigt.

Amazon-Gutscheine im Wert von je 50 Euro (aus der Umfrage) haben folgende Einrichtungen gewonnen:

Staatliche Grundschule Tanna
Kita Schreufa, Frankenberg
Kath. Kindergarten St. Josef, Alpen
Ev. Luth. Kindergarten, Stedesdorf
Konrad-Duden-Gemeinschafts-Grundschule, Wesel
Ev. Kindergarten „Arche Noah“, Ellwangen
Kindergarten-Selbsthilfe, Seesen/Ildehausen
Lütte Sternenkieker, Hamburg
Hansekids – Kita im Hanseviertel, Lüneburg
Josef-Hofmann-Grundschule, Neutraubling

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner erhalten die Gutscheine in Kürze auf dem Postweg.

ZEITGEIST MEDIA: Neue Adresse ab Juli 2017

Nach rund zehn Jahren in der Niederkasseler Str. 2 ziehen wir zum 1. Juli 2017 in andere Büroräume um. Die neue Adresse lautet:

Am Seestern 8
40547 Düsseldorf

Unverändert bleiben Telefon, Fax, Internet und Postfachadresse.

Am Seestern neues Büro

Schultimer 2017/2018 wird verteilt

DG Schultimer 2017/2018Alljährlich bringen die Volks- und Raiffeisenbanken einen begehrten Schülerkalender heraus, der von ZEITGEIST MEDIA für den Deutschen Genossenschafts-Verlag produziert wird.

Neben einem umfangreichen Kalendarium mit Gedenk- und Geburtstagen enthält der Timer einen redaktionellen Sonderteil mit zielgruppengerechten Themen. Der rund 200 Seiten starke Schultimer wird von den lokalen Banken an Schüler im Alter von 12 bis 16 Jahren kostenlos abgegeben.

Rolf Zuckowski: Verkehrsmusik

Weil es sich nicht nur mit Spaß sondern auch mit Musik besser lernt, wurde den Käpt’n-Blaubär-Verkehrsfibeln, die an alle deutschen Kindergärten verschickt wurden, jeweils eine CD beigelegt.

Bei der Vorstellung des neuen Heftes im Berliner Bundesverkehrsministerium präsentierte Kinderlieder-Sänger Rolf Zuckowski die CD persönlich – gemeinsam mit der Parlamentartischen Staatssekretärin Dorothee Bär. Die CD „Sicher zur Kita und zurück“ wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur finanziert.

Rolf Zuckowski Käpt'n Blaubär Verkehrssicherheit

Quelle: BMVI

Käpt’n Blaubär: Der zwölfte Streich

Fast 70.000 Kindergärten und Grundschulen bekommen im Mai 2017 wieder begehrte Pakete: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur verschickt zum zwölften Mal „Die fantastische Verkehrsfibel“ von Käpt’n Blaubär.

Käpt'n Blaubär Verkehrsfibel 2017Die kostenlosen Hefte werden von ZEITGEIST MEDIA konzipiert und produziert. Der berühmte und beliebte Käpt’n erzählt nicht nur von seinen tollkühnen Seefahrten, sondern auch von den Abenteuern, die man im Straßenverkehr erlebt. 4,5 Mio Exemplare werden jährlich kostenlos an Vor- und Grundschulkinder und über die Deutsche Verkehrswacht verteilt.

Wochenendtipps: Buch heißbegehrt

Bereits zum 20. Mal erschien im Frühjahr der heißbegehrte Eventguide „Hits fürs Wochenende NRW“. Er enthält rund 800 Veranstaltungen, die 2017 bis Anfang 2018 im bevölkerungsreichsten Bundesland stattfinden. Besonderes Highlight sind Gutscheine im Wert von ca. 500 Euro.

Anzeige WAZ Hits fürs WochenendeDas 192 Seiten starke Buch (7,95 Euro) wird vom Essener Klartext Verlag vertrieben, der zur Funke Mediengruppe gehört. Entsprechend stark sind die begleitenden Werbemaßnahmen der Funke-Zeitungen (WAZ, NRZ und andere).

Formel 1: Kalender-Titel 2018

Formel 1 Kalender 2018Der spannende Zweikampf der aktuellen Formel-1-Saison spiegelt sich auf dem Titelbild des neuen Formel-1-Kalenders wieder. Jäger Sebastian Vettel gibt Weltmeister Louis Hamilton einen freundschaftlich-tröstenden Klaps. Noch verstehen sich die beiden Titelaspiranten gut – ob die Freundlichkeiten die Saison überstehen, bleibt abzuwarten.

Den Formel-1-Kalender produziert ZEITGEIST MEDIA seit 2005. Er wird durch den Kalenderverlag teNeues vertrieben.

NRWHITS: Neuer Betreiber

2007 startete ZEITGEIST MEDIA in Ergänzung zum Bestseller „Hits fürs Wochenende Nordrhein-Westfalen“ das Internet-Portal www.nrwhits.de – als umfangreiche Event-Datenbank für Nordrhein-Westfalen. Mit hohem journalistischen Anspruch wurde informiert, was wann und wo in unserer Region los war.

Ende 2016 wurde das vielbesuchte Veranstaltungsportal vom Online-Vermarkter HiMedia übernommen und wird nun unter anderer Flagge weitergeführt.

Mit Jan & Henry einschlafen

Auch der neue zweite Band mit den witzigen Kika-Erdmännchen beglückt Eltern und Kinder. „Alle Augen zugemacht, wir schlafen jetzt die ganze Nacht!“ lautet stets der Spruch, mit dem Jan & Henry in ihre Gutenachtgeschichten starten – und es ist, dem Himmel sei Dank, nach dem Vorlesen der fröhlichen Gutenachtgeschichten auch oft der Schluss-Dialog des Tages zwischen Mama, Papa und den kleinen müden Zuhörern.

Puppenspieler und Autor Martin Reinl brütet schon emsig darauf herum, welche neuen Geräusche Jan & Henry zu abenteuerlichen Vermutungen veranlassen könnten.

Foto: © Danny Frede